FANDOM


Die USS Yangtse Kiang(NCC-72453) war ein Shuttle der Danube-Klasse der Föderation.

Im Jahr 2369 wurde es zusammen mit der USS Ganges und der USS Rio Grande der frisch von der Föderation übernommenen Raumstation Deep Space 9 zugeordnet und von der USS Enterprise NCC-1701-D überstellt.

Bei der Entdeckung des Wurmlochs waren Lt. Jadzia Dax, Major Kira Nerys, Odo und Dr. Julian Bashir an Bord der Yangtse Kiang auf der Suche nach der zwischenzeitlich vermissten Rio Grande mit Commander Benjamin Sisko. (DS9: "Der Abgesandte Teil II)

Der bajoranische Terrorist Tahna Los entführte das Shuttle um das Wurmloch zu sprengen. (DS9: "Die Khon-Ma")

Nach seiner Zerstörung wurde es durch die USS Orinoco ersetzt.

Nach dem Yangtse Fluß in China benannt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.