FANDOM


Die USS Yangtzee Kiang (NCC-72453) war ein Shuttle der Danube-Klasse der Föderation.

Im Jahr 2369 wurde es zusammen mit der USS Ganges und der USS Rio Grande der frisch von der Föderation übernommenen Raumstation Deep Space 9 zugewiesen und von der Enterprise-D überstellt.

Bei der Entdeckung des bajoranischen Wurmlochs waren Lieutenant Jadzia Dax, Major Kira Nerys, Odo und Dr. Julian Bashir an Bord der Yangtzee Kiang auf der Suche nach der zwischenzeitlich vermissten Rio Grande mit Commander Benjamin Sisko. (DS9: "Der Abgesandte, Teil II)

Der bajoranische Terrorist Tahna Los entführte das Shuttle, um das Wurmloch zu sprengen. (DS9: "Die Khon-Ma")

Nach seiner Zerstörung wurde es durch die USS Orinoco ersetzt.

Die USS Yangtzee Kiang wurde nach dem Yangtse Fluß in China benannt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+