Urinieren nennt man das Ausscheiden von Urin aus dem Körper. Andere Begriffe für Urinieren sind pinkeln oder schiffen.

2063 erwähnt Zefram Cochrane gegenüber Geordi La Forge, dass er mal kurz schiffen muss, damit er einen Moment vor La Forge seine Ruhe hat. Als La Forge nicht versteht, was Cochrane mit schiffen meint, fragt Cochrane ihn ob die Menschen im 24. Jahrhundert nicht mal pinkeln müssen. Darauf versteht La Forge was Cochrane mit den schiffen gemeint hat und lässt diesen gehen. (Star Trek: Der erste Kontakt)

Im Jahr 2152 hängt Malcolm Reed an einer romulanischen Mine an der Außenhülle der Enterprise (NX-01) fest. Captain Jonathan Archer versucht darauf Reed zu retten und die Mine zu entschärfen. Mit der Zeit muss Reed dringend pinkeln und tut dies in seinen Raumanzug. Archer verspricht Reed, dies niemanden weiter zu erzählen. (ENT: Das Minenfeld)

Einige Wochen später nimmt Archer seinen Hund Porthos auf die Oberfläche des Planeten Kreetassa mit. Auf der Oberfläche pinkelt Porthos gegen einen für die Kreetassaner heiligen Alverabaum. Diese sind daraufhin zutiefst beleidigt und verweisen das Außenteam von ihrem Planeten. Später muss Archer an einem Ritual teilnehmen, bei dem er sich für das Verhalten seines Hundes entschuldigt. (ENT: Eine Nacht Krankens­tation)

2257 beobachtet ein Außenteam der USS Discovery auf Qo'noS wie ein Klingone gegen eine Hauswand pinkelt. (DSC: Nimm meine Hand)

Externe Links[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.