FANDOM


Als Urlaub oder Ferien bezeichnet man eine arbeitsfreie Zeit, in der man seinen Interessen nachgehen kann. Eine besondere Form des Urlaubs ist der Landurlaub, den die Besatzungen eines Raumschiffs auf einem Planeten verbringen.

In der Mitte des 23. Jahrhunderts nimmt die Mutter von Ash Tyler ihren ersten Urlaub seit 12 Jahren. Auf dem Weg zu den Monden von Grazer wird sie jedoch durch einen Kometen getötet. (DSC: Lethe)

Offiziere der Sternenflotte können jederzeit Urlaub beantragen und in der Regel wird er ihnen auch genehmigt. 2266 fragt sich Captain Kirk, warum Commander Spock nicht einfach Urlaub beantragt hat wenn er Fleet Captain Pike hat sehen wollen sondern stattdessen eine Nachricht an die USS Enterprise (NCC-1701) gefälscht hat. (TOS: Talos IV – Tabu, Teil I)

In einem weiteren gefälschten Befehl behauptet Spock später, die Raumflottenzentrale habe für Kirk Erholungsurlaub angeordnet und erklärt damit seine Abwesenheit auf der USS Enterprise. Dr. McCoy ist darüber sehr verwundert. (TOS: Talos IV – Tabu, Teil I)

Im 24. Jahrhundert ist es in Marseilles auf der Erde üblich, dass Touristen zum Schein ausgeraubt werden. Die entwendeten Gegenstände werden wenig später jedoch meist zurückgegeben.

2371 berichtet Thomas Eugene Paris Harry Kim, dass er das Chez Sandrine entdeckte, nachdem er im Hafen ausgeraubt wurde. Dem überraschten Kim erläutert er sogleich, dass die Einwohner dies nur für die Touristen machen und die Sachen später herausgeben. (VOY: Der mysteriöse Nebel)

Im gleichen Jahr gibt Captain Kathryn Janeway Harry Kim nach seiner Rückkehr von den Vhnori zwei Tage Urlaub, damit er über die erlebte Todeserfahrung reflektieren kann. (VOY: Das Unv­orstell­bare)

2372 meint B'Elanna Torres zu Tuvok, dass er über das Zurücklassen von Chakotay und Kathryn Janeway auf Neue Erde spreche, als würden diese dort einen Campingurlaub machen. (VOY: Entscheidungen)

Als Captain Sisko während des Dominion-Krieges gemeinsam mit Jake und Kira Nerys nach Bajor aufbricht, um Ranjen Koral zu treffen, meint Jadzia Dax, dass es nicht die Zeit für Ferien ist. (DS9: Zeit der Abrechnung)

2375 gibt die Bajoranische Fracht- und Verschiffungsbehörde Kasidy Yates auf Bitten von Benjamin Sisko einen Monat bezahlten Urlaub. Dabei muss er noch nicht einmal erwähnen, dass er der Abgesandte ist. Doch Kasidy ist ihm daraufhin böse und fordert ihn auf, sich nicht in ihre Angelegenheiten zu mischen, auch wenn sie nun verheiratet sind. Daraufhin wendet sich Sisko wieder an die Behörde und bittet sie, die Entscheidung zurück zu nehmen. Er entschuldigt sich bei seiner Frau mit Blumen. (DS9: Im Angesicht des Bösen)

In den Erinnerungen an das Nakan-Massaker, welche von dem Mahnmal auf Tarakis aufbewahrt werden, verspricht Commander Saavdra seinen Soldaten eine Woche Urlaub auf Toranius Prime, für den Fall, dass die Umsiedlung der Nakan-Kolonisten abgeschlossen wird. (VOY: Das Mahnmal)

2375 schlägt Harry Kim vor, das bedrückende Gefühl, dass durch den Durchflug durch eine sternenlose Region entsteht, dadurch zu überwinden, dass sie es als zweijährigen Urlaub ansehen. (VOY: Nacht)

2376 meint der Doktor zu Seven of Nine, dass sie ihren Urlaub mit gewinnenderen Personen verbringen soll, als mit Tuvok in einem Shuttle. (VOY: Tsunkatse)

2377 befiehlt Peter Harkins Reginald Barclay eine Woche Urlaub zu nehmen, da dieser nach dem Verschwinden eines Datenstroms auf dem Weg zur USS Voyager abstruse Theorien aufstellt, was die Ursache dafür sein könnte. (VOY: Eingeschleust)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.