FANDOM


K (zeit)
K (bild, links)
Zeile 1: Zeile 1:
Das '''ushaan''' ist eine [[Andorianer|andorianische]] Tradition. Es handelt sich um einen Zweikampf auf Leben und [[Tod]] zwischen zwei Kontrahenten, die mit dem ''[[ushaan-tor]]'' bewaffnet sind, einem Werkzeug der andorianischen Eisarbeiter. Die Kämpfer tragen an einem Handgelenken metallene Schoner, mit denen sie sich schützen dürfen, an denen sie allerdings auch aneinander festgebunden sind, damit keiner entkommen kann.
+
[[Bild:Ushaan-tor.jpeg|thumb|Ein ''ushaan-tor'', die klassische Waffe des ''ushaan'']]
  +
Das ''[[ushaan]]'' ist eine [[Andorianer|andorianische]] Tradition. Es handelt sich um einen Zweikampf auf Leben und [[Tod]] zwischen zwei Kontrahenten, die mit dem ''[[ushaan-tor]]'' bewaffnet sind, einem Werkzeug der andorianischen [[Eis]]arbeiter. Die Kämpfer tragen an einem Handgelenken metallene Schoner, mit denen sie sich schützen dürfen, an denen sie allerdings auch aneinander festgebunden sind, damit keiner entkommen kann.
   
Mit dem ushaan kann der Tod eines Andorianers [[Rache|gerächt]] werden, in dem ein Vertrauter des Toten gegen seinen Mörder kämpft. Die Regeln sind relativ kompliziert, es gibt etwa 12.000 Ergänzungsregeln zu dem eigentlichen Zweikampf selbst. Dabei gibt es das Recht der Stellvertretung, das es den Kämpfern erlaubt sich einen Stellvertreter zu wählen, der für sie kämpft. Die Regeln erlauben außerdem den Kampf zu verschieben wenn einer der beiden Kämpfer [[Ehe|verheiratet]] ist und keine [[Kind]]er hat um seinen Clan nach seinem Tode fortzuführen. Außerdem ist das ushaan beendet, wenn sich einer der Kämpfer nicht mehr wehren kann.
+
Mit dem ''ushaan'' kann der Tod eines Andorianers [[Rache|gerächt]] werden, in dem ein Vertrauter des Toten gegen seinen [[Mörder]] kämpft. Die Regeln sind relativ kompliziert, es gibt etwa 12.000 Ergänzungsregeln zu dem eigentlichen Zweikampf selbst. Dabei gibt es das Recht der Stellvertretung, das es den Kämpfern erlaubt sich einen Stellvertreter zu wählen, der für sie kämpft. Die Regeln erlauben außerdem den Kampf zu verschieben wenn einer der beiden Kämpfer [[Ehe|verheiratet]] ist und keine [[Kind]]er hat um seinen [[Familie|Clan]] nach seinem Tode fortzuführen. Außerdem ist das ''ushaan'' beendet, wenn sich einer der Kämpfer nicht mehr wehren kann.
   
Als [[2154]] [[Talas]] von einem [[Tellarit]]en names [[Naarg]] an Bord der [[Enterprise (NX-01)|''Enterprise'' (NX-01)]] getötet wird fordert [[Commander]] [[Shran]] ihn zum ushaan. Da der nicht kämpfen will und sowohl ein ausgefochtener Kampf zwischen den Tellariten und Andorianern als auch eine Absage des Kampfes die [[Allianz (2154)|Allianz]] zwischen den [[Volk|Völkern]] zur Aufspürung des [[Romulanisches Drohnenschiff|romulanischen Drohnenschiffs]] gefährden würde erklärt sich [[Captain]] [[Jonathan Archer]] bereit gegen Shran an Stelle Naargs zu kämpfen. Der Kampf wird beendet als Archer Shran eine seiner Antennen abschlägt und Shran so als kampfunfähig gilt ({{ENT|Vereinigt}}).
+
Als [[2154]] [[Talas]] von einem [[Tellarit]]en names [[Naarg]] an Bord der [[Enterprise (NX-01)|''Enterprise'' (NX-01)]] getötet wird fordert [[Commander]] [[Shran]] ihn zum ''ushaan''. Da der nicht kämpfen will und sowohl ein ausgefochtener Kampf zwischen den Tellariten und Andorianern als auch eine Absage des Kampfes die [[Allianz (2154)|Allianz]] zwischen den [[Volk|Völkern]] zur Aufspürung des [[Romulanisches Drohnenschiff|romulanischen Drohnenschiffs]] gefährden würde erklärt sich [[Captain]] [[Jonathan Archer]] bereit gegen Shran an Stelle Naargs zu kämpfen. Der Kampf wird beendet als Archer Shran eine seiner [[Antenne]]n abschlägt und Shran so als kampfunfähig gilt ({{ENT|Vereinigt}}).
   
 
[[Kategorie:Gesellschaft und Kultur]]
 
[[Kategorie:Gesellschaft und Kultur]]

Version vom 27. Oktober 2008, 21:43 Uhr

Ushaan-tor

Ein ushaan-tor, die klassische Waffe des ushaan

Das ushaan ist eine andorianische Tradition. Es handelt sich um einen Zweikampf auf Leben und Tod zwischen zwei Kontrahenten, die mit dem ushaan-tor bewaffnet sind, einem Werkzeug der andorianischen Eisarbeiter. Die Kämpfer tragen an einem Handgelenken metallene Schoner, mit denen sie sich schützen dürfen, an denen sie allerdings auch aneinander festgebunden sind, damit keiner entkommen kann.

Mit dem ushaan kann der Tod eines Andorianers gerächt werden, in dem ein Vertrauter des Toten gegen seinen Mörder kämpft. Die Regeln sind relativ kompliziert, es gibt etwa 12.000 Ergänzungsregeln zu dem eigentlichen Zweikampf selbst. Dabei gibt es das Recht der Stellvertretung, das es den Kämpfern erlaubt sich einen Stellvertreter zu wählen, der für sie kämpft. Die Regeln erlauben außerdem den Kampf zu verschieben wenn einer der beiden Kämpfer verheiratet ist und keine Kinder hat um seinen Clan nach seinem Tode fortzuführen. Außerdem ist das ushaan beendet, wenn sich einer der Kämpfer nicht mehr wehren kann.

Als 2154 Talas von einem Tellariten names Naarg an Bord der Enterprise (NX-01) getötet wird fordert Commander Shran ihn zum ushaan. Da der nicht kämpfen will und sowohl ein ausgefochtener Kampf zwischen den Tellariten und Andorianern als auch eine Absage des Kampfes die Allianz zwischen den Völkern zur Aufspürung des romulanischen Drohnenschiffs gefährden würde erklärt sich Captain Jonathan Archer bereit gegen Shran an Stelle Naargs zu kämpfen. Der Kampf wird beendet als Archer Shran eine seiner Antennen abschlägt und Shran so als kampfunfähig gilt (ENT: Vereinigt).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.