FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Uwe Paulsen (* 22. April 1944 in Elmshorn; † 5. Juni 2014 in Berlin-Wannsee; 70 Jahre) war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

In Star Trek sprach er:

Weitere seiner Synchron-/Sprechrollen:

  • Bruce Davison als Simon in Blutige Erdbeeren (1970)
  • Frank Sinatra als Dingus Billy Magee in Dirty Dingus, der scharfe Bandit (1970)
  • Lawrence Pressman als Sgt. Tom Hannon in Shaft (1971)
  • Larry Linville als Maj. Frank Burns in M*A*S*H (1972-1983)
  • John Savage als Peter in Im Netz der Spinne (1974)
  • Graham Chapman u.a. als Brian in Das Leben des Brian (1979)
  • James Read als Murphy Michaels in Remington Steele (1982-1983)
  • Judge Reinhold als Det. Sgt. Billy Rosewood in Beverly Hills Cop – Ich lös' den Fall auf jeden Fall (1984) und in Beverly Hills Cop 3 (1994)
  • Craig Wasson als Jake Scully in Der Tod kommt zweimal (1984)
  • Corbin Bernsen als Arnie Becker in L.A. Law – Staranwälte, Tricks, Prozesse (1986-1994), als Corbin Bernsen in Seinfeld (1992, Ep. 4x01 „Der Trip nach L.A.“) und als Captain Owen Sebring in JAG – Im Auftrag der Ehre (1999-2004)
  • 'Weird Al' Yankovic als George Newman in UHF – Sender mit beschränkter Hoffnung (1989)
  • Marco Rodriguez als Loco Martinez in Rookie – Der Anfänger (1990)
  • Fritz Sperberg als Averell Dalton in Lucky Luke (1991)
  • John Candy u.a. als Irving 'Irv' Blitzer in Cool Runnings – Dabeisein ist alles (1993)
  • Kevin Tighe als Mr. Ken Carver in Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa (1993)
  • John de Lancie als Dr. Albert Levinson in Matlock (1993, Ep. 8x08 „Aus Gier und Eitelkeit“)

Externe LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.