FANDOM


Vandor-System

Das Vandor-System.

Das Vandor-System ist ein binäres Sternensystem. Der Hauptstern ist ein Stern der Spektralklasse B, der Begleiter ist ein Pulsar. Im System befindet sich auch der Planetoid Vandor IV.

2349 wählt Doktor Paul Manheim dieses System aus, da die starke Schwerkraft des Pulsars wichtig für seine Experimente ist. Manheim errichtet sein Labor auf Vandor IV und beginnt mit seinem Team mit den Experimenten an der Zeit. Doch 2364 geschieht bei den Experimenten von Manheim ein Unfall und eine Verzerrung der Zeit, welche auch als Manheimeffekt bezeichnet wird, breitet sich von Vandor IV über die gesamte Galaxie aus. Fast alle Wissenschaftler kommen dabei ums Leben und Manheim wird dabei schwer verletzt. Die USS Enterprise (NCC-1701-D) erhält darauf einen Notruf aus dem Vandor-System und begibt sich nach Vandor IV. Dort kann Manheim gerettet werden und Data gelingt es die Verzerrungen der Zeit zu stoppen. (TNG: Begegnung mit der Vergangenheit)

Als Data und Jean-Luc Picard 2371 in der Stellarkartographie nach dem Grund suchen, aus dem Tolian Soran die Amargosa-Sonne zerstört hat, wird der Name dieses Planeten in der Stellarkartographie angezeigt. (Star Trek: Treffen der Generationen)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.