FANDOM


Eine Verjüngungsdroge ist ein Gemisch von Wirkstoffen, das den Alterungsprozess von Humanoiden umkehren soll.

2364 nimmt Admiral Mark Jameson eine Verjüngungsdroge von Cerberus II ein. Es ist ein Gemisch, das aus pflanzlichen Stoffen und Drogen von den Einheimischen hergestellt wird. Die Einnahme soll in zwei Dosen über zwei Jahre erfolgen, es ist ein schmerzhafter und gefährlicher Prozess. Darum ist es Fremden auch verboten, die Droge einzunehmen. Doch für Jameson gibt es eine Ausnahme. Er nimmt beide Dosen auf ein Mal, um die Iversonsche Krankheit zu besiegen. Er wird zunächst schnell jünger, doch eine rasch steigende Anzahl roter Blutkörperchen, Änderungen in seiner DNA-Struktur und Implosionen seiner Zellen führen schließlich zum Tod. (TNG: Die Entscheidung des Admirals)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.