Versorger 1 (2268)

Versorger 1 ist im Jahr 2268 einer von drei Sklavenhaltern auf dem Planeten Triskelion.

Er lebt dort schon seit sehr langer Zeit und hat seine körperliche Form aufgegeben. In der Zentrale des Planeten existiert nur noch sein Gehirn. Er hält sich Sklaven zur Belustigung und bietet für sie Geld, sogenannte Quatloos. Wird ein Sklave vom Versorger 1 ersteigert, erhält er die rote Farbe seines Herrn.

In Auftrag der Versorger entführt Galt Captain James T. Kirk, Lieutenant Uhura und Fähnrich Pavel Chekov. Auch sie sollen versklavt werden, um dann als Gladiatoren zu kämpfen. Kurz nach ihrer Ankunft und nach einigen Demonstrationen ihrer Kampfkunst überbietet Versorger 1 seine beiden Kollegen bei der Versteigerung der Neuankömmlinge und zahlt für diese den Preis von 2.000 Quatloos. Alle drei erhalten von Galt folglich die Farbe rot als Zeichen der Zugehörigkeit zu Versorger 1, dem schon die Sklavin Shahna gehört. Der Versorger verliert jedoch alle Sklaven als er sich gemeinsam mit seinen Kollegen auf eine von Captain Kirk gestellte Wette einlässt. (TOS: Meister der Sklaven)

Der Versorger 1 wurde im Original von Bart LaRue gesprochen. In der deutschen Synchronfassung lieh ihm Eberhard Mondry seine Stimme.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.