FANDOM


Erklärung Teilung Riker

Die Teilung Rikers, erklärt durch Geordi La Forge.

Ein Verzerrungsfeld ist ein Phänomen der Atmosphäre von Planeten. Nervala IV hat ein solches Feld um sich.

Beamen ist durch dieses Feld nicht möglich. Allerdings ist das Feld nicht durchgängig gleich stark. Das bedeutet, dass in bestimmten Zeitabständen das Feld so schwach wird, dass sich Transporterfenster bilden, die ein Beamen möglich machen.

2361 versucht der Transporterchief der USS Potemkin, die Störungen des Verzerrungsfeldes durch einen zweiten Eindämmungsstrahl zu kompensieren. Allerdings wird dieser Strahl durch das Feld reflektiert, wodurch ein zweiter Riker entsteht. (TNG: Riker : 2 = ?)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.