FANDOM


Voller Stopp ist auf Schiffen ein Befehl, bei dem das Schiff zum vollen Stillstand kommt.

Der volle Stopp wird nicht nur dadurch erreicht, die Antriebssysteme zu stoppen. Durch Massenträgheit würde ein Objekt sich auch ohne weiteren Antrieb in Bewegungsrichtung weiterbewegen, der Antrieb wird nur bei Kurskorrekturen und als Ausgleich des Widerstands eingesetzt.

Um das Schiff also schnell zum vollen Stopp zu bewegen, ist es nötig, einen entgegengesetzten Bewegungsimpuls durch Schubumkehr zu setzen, der die derzeitige Bewegung verlangsamt und schließlich aufhebt. Eventuell ist es in der Nähe von massereichen Objekten auch nötig, die Anziehung auszugleichen um einen virtuellen Punkt im Raum zu halten.

ReferenzenBearbeiten

Ursprünglich stammt dieser Befehl aus der Seefahrt, wurde aber in Star Trek auch auf Raumschiffe bezogen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.