FANDOM


Siehe Waffen­stillstand für die Folge mit dem gleichen Namen.

Ein Waffenstillstand ist eine Zeit nach einem Krieg, bevor ein Frieden zu Stande kommt. In dieser Zeit herrscht Waffenruhe. Es sind meist Waffenstillstandsverhandlungen nötig, um einen Waffenstillstand zu erreichen. Er selbst kann dann für Friedensverhandlungen genutzt werden.

Im 23. Jahrhundert schließen die Cravic und die Pralor einen Waffenstillstand. Daraufhin rebellieren die, von beiden Seiten im Krieg eingesetzten Roboter und vernichten beide Spezies, um den Krieg gegeneinander fortsetzen zu können. (VOY: Prototyp)

Senator Cretak ist sich sicher, dass viele die Föderationsallianz nur als einen kurzen Waffenstillstand betrachten. (DS9: Unter den Waffen schweigen die Gesetze)

Externe LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.