FANDOM


Eine Wahl oder Abstimmung ist eine Entscheidungsfindung durch Abstimmung einer bestimmten Personengruppe. Außerdem ist sie ein zentrales Element der Demokratie.

Man führt Abstimmungen durch, um eine gemeinschaftlich getragene Entscheidung herbeizuführen. Manchmal ist es jedoch notwendig, dass eine Person, wie der Captain einer Crew die Entscheidung alleine und ohne eine Abstimmung trifft. (DS9: Ent­scheidungen)

Eine politische Abstimmung wird in der Regel Wahl genannt. (DS9: Das verlorene Paradies, Die Wahl des Kai, Shakaar, Die Übernahme)

Präsident der Föderation

Der Präsident der Föderation wird von den Völkern der Mitgliedswelten der Föderation demokratisch gewählt.

2372 meint Captain Sisko, dass es eine Militärdiktatur ist, wenn ein, vom Volk gewählter, Präsident, von Admiral Leyton und der Sternenflotte gestürzt wird. Zu der Zeit ist Jaresh-Inyo der Präsident der Föderation (DS9: Das verlorene Paradies).

Bajor

Kai

Der oder die Kai auf Bajor wird durch die Vedek-Versammlung gewählt.

2370 setzt Vedek Winn, die eigentlich nur Außenseiterchancen bei der Wahl zur künftigen Kai hat, Vedek Bareil unter Druck, indem sie androht, mit der Wahrheit über das Kendra-Valley-Massaker heraus zu kommen und bewegt ihn damit dazu, seine Kandidatur aufzugeben. Nun, ohne Gegenkandidat, wird Winn zur neuen Kai gewählt (DS9: Die Wahl des Kai).

Nachdem Kai Winn 2375 getötet wird, richtet Quark eine Wette bezüglich des neuen Kai aus. Seiner Meinung nach hat Vedek Ungtae die besten Chancen auf den Posten. Colonel Kira verbietet daraufhin das Wetten auf Deep Space 9 (DS9: Das, was du zurückläßt, Teil II).

Premierminister

Auch der Premierminister auf Bajor wird gewählt.

2371 will Kai Winn auch diese Position übernehmen. Sie übernimmt den Posten vorerst kommissarisch. Nachdem sie jedoch das Militär gegen einfache Bauern einsetzt, verbünden sich die beiden Gruppen. Sie fordern Winn auf, sich nicht zur Wahl aufstellen zu lassen, anderenfalls würde man die Tat publik machen. Stattdessen lässt sich Shakaar aufstellen und wird zum Premierminister gewählt (DS9: Shakaar).

Als im Jahre 2372 Akorem Laan vorübergehend den Titel des Abgesandten trägt, meint er, dass niemand mehr einen Bauern in ein politisches Amt wählen würde, wenn erst die D'jarras wieder auf Bajor eingeführt sind. Deshalb wird er Shakaar nicht um seinen Rücktritt bitten (DS9: Die Übernahme).

Externe Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.