Die Warpkernkontrolle ist eine Station eines Raumschiffs, die zur Beobachtung und Einrichtung des Warpkerns dient.

2371 werden wichtige Systeme der Defiant manipuliert und von einer Art Parasit befallen. Doch da der Saboteur auch die Warpkernkontrolle manipuliert, kann ihm durch einen Scan auf Tetryonpartikel die Tat nachgewiesen werden. Es stellt sich heraus, dass Botschafter Krajensky ein Wechselbalg und verantwortlich für die Tat ist. (DS9: Der Widersacher)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.