FANDOM


Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!
Multiple Realitäten
Beinhaltet Informationen aus verschiedenen Realitäten.

Nachfolgend eine Liste von weiteren Klingonen aus dem 24. Jahrhundert, die nicht Teil der Klingonische Verteidigungsstreitmacht sind:

Für die namentlich bekannten Klingonen aus dem 24. Jahrhundert siehe: Liste von Klingonen (24. Jahrhundert)


Botschafter auf Farius Prime

Ein Klingonischer Botschafter repräsentiert das Klingonische Reich in den 2370ern auf Farius Prime. Während des Dominion-Krieges ist er dafür, dass Bündnis mit der Föderation aufzukündigen und sich auf die Verteidigung des Reiches zu konzentrieren. Im Jahr 2374 rekrutiert das Dominion Agenten des Orion-Syndikates um den Botschafter zu ermorden. Dabei soll das Attentat so aussehen, als wenn Kanzler Gowron dieses angeordnet hätte. Das Dominion hofft, dass der Botschafter dadurch zu einem Märtyrer wird und die Klingonen sich in ihr eigenes Territorium zurückziehen würden. Glücklicherweise gelingt es Agenten des Sternenflottengeheimdienstes den Plan zu vereiteln und die Klingonen zu warnen. (DS9: Ehre unter Dieben)

Der Klingonische Botschafter wird lediglich erwähnt und ist in der Episode nicht zu sehen.


» weiterlesen

Darsteller des Kahless

Darsteller des Kahless

Ein Klingone spielt Kahless (2370)

Im Jahr 2370 spielt dieser Klingone Kahless in einer klingonischen Oper auf dem Außenposten auf Maranga IV während des Kot'baval-Festes. (TNG: Ritus des Aufsteigens)

Der Darsteller des Kahless wurde von Michael Danek gespielt.


» weiterlesen

Darsteller des Molor

Darsteller des Molor

Ein Klingone spielt Molor (2370)

Im Jahr 2370 spielt dieser Klingone Molor in einer klingonischen Oper auf dem Außenposten auf Maranga IV während des Kot'baval-Festes. (TNG: Ritus des Aufsteigens)

» weiterlesen

Koch auf DS9

Klingonischer Koch auf DS9

Ein klingonischer Koch (2370)

Diesem klingonischen Koch gehört im Jahr 2370 ein Restaurant auf dem Promenadendeck der Raumstation Deep Space 9. Er serviert seinen Gästen das Essen persönlich und unterhält sie mitunter mit klingonischem Gesang und Akkordeon-Spiel.

Julian Bashir lädt Melora Pazlar zu einem Essen in das Restaurant ein und bestellt bei dem Klingonen Racht, eine doppelte Portion GhlaDst ohne Soße und als Beilage Zilm'kach. Der bullige Klingone stellt das gewünschte Menü zusammen, indem er mit bloßen Händen in die vorbereiteten Schüsseln greift. Als Bashir den Teller zu Pazlar reicht, weigert sich diese, das nach ihrer Ansicht halbtote Racht zu essen und schimpft zur Überraschung von Julian auf Klingonisch mit dem Koch. Diesem gefällt, was er da zu hören bekommt, denn Kunden, die wissen was sie wollen, sind ihm am liebsten. Er wirft das erste Menü einfach vom Teller und stellt es mit frischen Racht neu zusammen. Als Bashir mit einer Münze bezahlt, beißt er kurz beherzt in diese hinein, um ihre Echtheit zu überprüfen, und bedient anschließend zwei Pakleds. (DS9: Das "Melora"-Problem)

Als Jadzia Dax gemeinsam mit dem unvereinigten Trill Arjin das Restaurant aufsucht, lässt es sich der Koch nicht nehmen, ein traditionelles klingonisches Lied zum Besten zu geben, das Jadzia ihm zuvor beigebracht hat. Zur Freude des Kochs stimmt Jadzia zum Finale des Liedes sogar mit ein. Dem sich sichtlich unwohl fühlenden Arjin gibt der gut gelaunte Klingone scherzhaft mit auf dem Weg, dass er sich keine Hoffnungen bezüglich Jadzia machen solle, da sie nur ihm gehöre. Was diese lachend mit einem freundschaftlichen Klaps auf die Schulter des Klingonen quittiert. (DS9: Der Trill-Kandidat)

Der klingonische Koch wurde von Ron Taylor gespielt und von Kurt Goldstein (Das "Melora"-Problem) und Jürgen Kluckert (Der Trill-Kandidat) synchronisiert.

Laut mehreren Romanen lautet sein Name Kaga. Diese Information ist jedoch non-canon.


» weiterlesen

Krimineller

Klingonischer Krimineller

Ein Krimineller

Dieser steckbrieflich gesuchte klingonische Kriminelle ist auf einem Bild in Odos Büro an Bord von Deep Space 9 zu sehen. (DS9: Der Steinwandler, Macht der Phantasie, Persönlich­keiten, Meuterei, Der undurch­schaubare Marritza, Blasphemie, Auge des Universums)

Vom wem dieser klingonische Kriminelle verkörpert wurde ist nicht bekannt. Das Bild ist eigentlich ein vom Make-Up-Team der Serie genutztes Foto, das als Vorlage für das klingonische Make-Up diente.


» weiterlesen

Martoks Vater

Martoks Vater kommt aus dem Ketha-Flachland. Er will, dass sein Sohn ein Offizier wird und nicht ein einfacher Krieger wie er und seine Vorfahren. Es gelingt ihm, jemanden zu finden, der seinen Sohn fördert, so dass dieser die Offizierslaufbahn einschlagen kann. Als sein Sohn es jedoch auch aufgrund von Kor nicht schafft, Offizier zu werden, reagiert er beschämt. (DS9: Der Dahar-Meister)

Martoks Vater heißt in mehreren non-canon Romanen Urthog.


» weiterlesen

Sohn von K'Vok

Sohn von K'Vok

Der Sohn von K'Vok in einer Gedankenverschmelzung von Tuvok und Seven of Nine

Der Sohn von K'Vok ist ein Klingone, der von den Borg assimiliert wird.

2375 trifft die USS Voyager auf ein manipuliertes Borg-Vinculum. Dieses verursacht, dass Seven of Nines Körper von den Persönlichkeiten der Personen übernommen wird, die sie assimiliert hat. Als sie vom Sohn von K’Vok kontrolliert wird, plündert sie zunächst Neelix' Küche und verspeist die Keule eines kelaranischen Weißschwanzgnus, welche für Fähnrich Rysons Geburtstag gedacht war.

Als Seven of Nine wenig später erneut vom Sohn von K'Vok kontrolliert wird, beginnt sie ein Paarungsritual mit B'Elanna Torres und beißt sie in den Hals. Daraufhin wird sie von der Sicherheit überwältigt, kann jedoch fliehen. Nachdem Tuvok sie erreicht, übernimmt wieder der Klingone ihren Körper und attackiert den Sicherheitschef, der Seven daraufhin mit dem Phaser betäubt. (VOY: Das Vinculum)

Der Sohn von K'Vok wurde von einem unbekannten Darsteller gespielt.



» weiterlesen

Pilger (2369)

Pilger #1

Dieser Klingonische Pilger kommt im Jahr 2369 in der Hoffnung auf eine Vision von Kahless nach Boreth. (TNG: Der rechtmäßige Erbe)

Dieser Klingonische Pilger wurde von David Anderson gespielt [1].


» weiterlesen

Pilgerin #1

Diese Klingonische Pilgerin kommt im Jahr 2369 in der Hoffnung auf eine Vision von Kahless nach Boreth. (TNG: Der rechtmäßige Erbe)

Diese Klingonische Pilgerin wurde von Diane Lee verkörpert [2].


» weiterlesen


Priester (2369)

Klingonischer Priester Boreth

Ein Priester (2369)

Dieser Klingonische Priester lebt auf dem Planeten Boreth. Er ist zugegen als der Klon des Kahless erscheint. (TNG: Der rechtmäßige Erbe)

Der Klingonische Priester wurde von Irving Ross gespielt, der für seinen Auftritt keine Erwähnung in den Credits fand.


» weiterlesen

Wächter (Spiegeluniversum)

Patrouillenwächter #1

Spiegeluniversum
Genau so, nur anders…
Klingonischer Patrouillenwächter 1 Spiegeluniversum

Ein Patrouillenwächter

Dieser Patrouillenwächter beamt im Spiegeluniversum zusammen mit einem Kollegen an Bord eines von Kira Nerys und Julian Bashir gesteuerten Runabouts. Als sie in Kira die Intendantin vermuten, senken sie jedoch ihre Waffen. (DS9: Die andere Seite)

Dieser Patrouillenwächter wurde von Stephen Gevedon gespielt und von Jürgen Wolters synchronisiert.


» weiterlesen

Patrouillenwächter #2

Spiegeluniversum
Genau so, nur anders…
Klingonischer Patrouillenwächter 2 Spiegeluniversum

Ein Patrouillenwächter

Dieser Patrouillenwächter beamt im Spiegeluniversum zusammen mit einem Kollegen an Bord eines von Kira Nerys und Julian Bashir gesteuerten Runabouts. Als sie in Kira die Intendantin vermuten, senken sie jedoch ihre Waffen. (DS9: Die andere Seite)

Dieser Klingone wurde von John Saint John gespielt, der für seinen Auftritt keine Erwähnung in den Credits erhielt.


» weiterlesen

Wächterin

Spiegeluniversum
Genau so, nur anders…
Klingonische Wächterin Spiegeluniversum

Eine Wächterin

Im Spiegeluniversum dient diese Klingonin als Wache unter Intendantin Kira Nerys an Bord der Raumstation Terok Nor. (DS9: Die andere Seite)

Von wem diese Klingonin gespielt wurde, ist nicht bekannt.

Laut dem Spiel Star Trek: Customizable Card Game heißt sie: Loreva [3].



» weiterlesen


Weiblicher Gast auf Morns Trauerfeier

Klingonin während Morns Trauerfeier

Eine Trauernde (2374)

Diese Klingonin nimmt zusammen mit zwei weiteren Klingonen an der Trauerfeier für Morn teil, die 2374 im Quark's abgehalten wird. (DS9: Wer trauert um Morn?)

Die Klingonin wurde von Susie Stillwell gespielt, die für ihren Auftritt keine Erwähnung in den Credits erhielt.


» weiterlesen

Weiblicher Gast im Quark's

Klingonin im Quarks

Eine Klingonin (2374)

Diese Klingonin ist zu Gast im Quark's als Odo und Quark scherzend zu Miles O'Brien und Julian Bashir meinen, dass sie ein paar Zentimeter kleiner wirken, seitdem sie samt ihres Runabouts für kurze Zeit aufgrund einer Anomalie verkleinert wurden. (DS9: Das winzige Raum­schiff)

Von wem diese Klingonin gespielt wurde, ist nicht bekannt.


» weiterlesen

Worfs Gefährtin

Worfs Gefährtin von Riker erschaffen

Eine Kriegerin (2364)

Diese Klingonin erscheint im Jahr 2364 für kurze Zeit auf der Brücke der USS Enterprise-D. Ausgestattet mit den von Q verliehenen übermenschlichen Kräften will Commander William T. Riker seinen Freunden zum Abschied „Geschenke“ machen. Lieutenant Worf fehlt laut Riker eine Bindung an seine eigene Rasse, so dass er ihm eine Partnerin erscheinen lässt. Worf reagiert auf die sich animalisch räkelnde Klingonin anfänglich mit einem sexuell motiviertem Knurren und lässt sich zunächst auf sie ein, kann ihr aber dennoch widerstehen und lehnt Rikers Geschenk ab. Ebenso plötzlich wie sie erschien, verschwindet die Kriegerin wieder. (TNG: Rikers Versuchung)

» weiterlesen

Zuschauerin im Hohen Rat (2367)

Klingonische Zuschauerin im Hohen Rat 2367

Eine Klingonin (2367)

Diese Klingonin ist im Jahr 2367 in der Halle des Hohen Rates zugegen, als Captain Jean-Luc Picard in seiner Funktion als Überwacher des Nachfolgeritus Gowron zum Kanzler des Hohen Rates ernennen will. Die Zeremonie wird von den Duras-Schwestern gestört, die mit Toral, dem Sohn des Duras, einen neuen Herausforderer um die Kanzlerschaft aufbieten. (TNG: Der Kampf um das klingonische Reich, Teil I)

Diese Klingonin wurde von Cameron gespielt, die für ihren Auftritt keine Erwähnung in den Credits fand.


» weiterlesen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.