Hier werden weitere Raumschiffe der Miranda-Klasse aufgelistet:

Raumdock der Erde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Raumdock (rechts)

Als die Walsonde 2286 das Raumdock der Erde erreicht, befindet sich ein Schiff der Miranda-Klasse darin. Wie die Raumstation verliert es seine Energieversorgung. (Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart)

Depot Z-15 bei Qualor II[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als die USS Enterprise im Jahr 2368 das Depot Z-15 bei Qualor II besucht, sind mindestens zwei ausgemusterte Raumschiffe der Miranda-Klasse im Depot zu sehen. (TNG: Wiedervereinigung? Teil I)

Evakuierung von Veridian III[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Evakuierung von Veridian III durch ein Schiff der Miranda-Klasse

Ein Schiff dieser Klasse evakuiert zusammen mit der USS Farragut und einem Schiff der Oberth-Klasse die überlebenden Crewmitglieder der abgestürzten USS Enterprise auf Veridian III. (Star Trek: Treffen der Generationen)

Für diese Szene wurde das Modell der USS Reliant wiederverwendet. Es war teilweise mit USS Saratoga und mit USS Brattain beschriftet. Der tatsächliche Name ist unbekannt.

Zweite Borginvasion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Schiff der Miranda-Klasse

Ein Schiff der Miranda-Klasse

An der Schlacht von Sektor 001 nehmen mindestens zwei Schiffe dieser Klasse Teil. (Star Trek: Der erste Kontakt)

Sondereinheit für Deep Space Nine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die vereinigte Flotte

2373 sind mindestens drei Schiffe der Miranda-Klasse in der Sondereinheit anwesend, die die Klingonische Flotte und Deep Space 9 bei einem Kampf gegen das Dominion unterstützen soll. (DS9: Im Lichte des Infernos)

Schlacht von Torros III[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Flotte auf dem Rückweg von den Schiffswerften

Die Flotte auf dem Rückweg von den Schiffswerften

Mehrere Schiffe der Miranda-Klasse beteiligen sich an der Schlacht von Torros III. (DS9: Zu den Waffen!)

Zweite Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die beschädigte Flotte

Viele relativ unbeschädigte Schiffe der Miranda-Klasse gehören der Zweiten Flotte an, als sich diese nach Kämpfen mit den Jem'Hadar teilweise demoliert zurückzieht. (DS9: Zeit des Widerstands)

Operation Rückkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verband startet.

Auf dem Weg in die Schlacht

Um danach an der Operation Rückkehr beteiligt zu sein, treffen sich 2374 viele Schiffe dieser Klasse bei Sternenbasis 375 und helfen anschließend bei der Rückeroberung von Deep Space 9. (DS9: Zeit des Widerstands, Hinter der Linie, Ein kühner Plan)

Bei Deep Space 9[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Deep Space 9

Mehrere Schiffe dieser Klasse sind später bei Deep Space 9 stationiert. (DS9: Klingonische Tradition)

Am Gefängnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mindestens sechs Schiffe der Miranda-Klasse sind an einer Gefängnis-Raumstation der Föderation anwesend, als Quark Gaila von dort abholt. (DS9: Der glorreiche Ferengi)

Evakuierung von Deep Space 9[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Evakuierungsschiffe

Etwas darauf treffen zwei Schiffe der Miranda-Klasse bei Deep Space 9 ein, um die Bevölkerung vor der Zeit der Abrechnung zu schützen. (DS9: Zeit der Abrechnung)

Erste Schlacht von Chin'toka[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ankunft der Flotte

Mindestens 4 Schiffe dieser Klasse treffen sich Ende dieses Jahres bei Deep Space 9 und sind dann an der Ersten Schlacht von Chin'toka beteiligt. (DS9: Tränen der Propheten)

Bei Deep Space 9 (II)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2375 befindet sich ein weiteres Raumschiff der Miranda-Klasse bei Deep Space 9. (DS9: Nachempfindung)

Bei Deep Space 9

Etwas später sind drei Raumschiffe dieser Klasse bei Deep Space 9 anwesend. (DS9: Verrat, Glaube und gewaltiger Fluß)

In der Flotte von DS9

Während Septimus III angegriffen wird, befinden sich drei Schiffe der Miranda-Klasse zusammen mit einigen Birds-of-Prey und einem Kreuzer der Vor'cha-Klasse bei Deep Space 9. (DS9: Eine sonderbare Kombination)

Dritte Schlacht von Chin'toka[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Föderationsallianz greift an.

Mindestens ein Schiff dieser Klasse nimmt an der Dritten Schlacht von Chin'toka Teil. Wie alle Schiffe der Föderation wird auch das Schiff der Miranda-Klasse durch die Energiedämpfungswaffe der Breen kampfunfähig gemacht und zerstört. (DS9: Im Angesicht des Bösen)

Bei Deep Space 9 (III)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Etwas später sind drei Schiffe der Miranda-Klasse zusammen mit vielen klingonischen Einheiten bei Deep Space 9 über mehrere Stunden anwesend. (DS9: Kampf mit allen Mitteln)

Schlacht um Cardassia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Flotte der Föderationsallianz

Mehrere Schiffe dieser Klasse sind an der Schlacht um Cardassia beteiligt. (DS9: Das, was du zurückläßt, Teil I)

Rückkehr der USS Voyager[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Föderationsflotte greift die Sphäre an

Als sich 2378 ein Transwarpkanal der Borg in der Nähe des Sol-Systems öffnet, beordert Admiral Owen Paris eine Flotte zu Abwehr der Borg dort hin, darunter mehrere Schiffe der Miranda-Klasse. Eines davon schießt mit Phasern auf die eintreffende Borg-Sphäre. (VOY: Endspiel, Teil II)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.