FANDOM


Weyoun 4

Weyoun 4 (2372)

Weyoun 4 ist der vierte Klon Weyouns und der erste Weyoun, welcher auf die Föderation trifft. Weyoun ist ein Vorta-Feldaufseher und wie alle Feldaufseher studiert dieser das psychographisches Profil von Captain Benjamin Lafayette Sisko.

Er kommandiert 2372 einen Jem'Hadar-Angriffsjäger auf der Suche nach einigen abtrünnigen Jem'Hadar, welche ein Iconianisches Portal in ihren Besitz gebracht haben. Nachdem sein Schiff von den Abtrünnigen schwer beschädigt worden ist, wird dieses von der USS Defiant gefunden und die Besatzung wird an Bord gebeamt. Captain Sisko lässt beim Transport die Waffen der Jem'Hadar deaktivieren und dies verärgert den Ersten Omet'iklan sehr. Doch Weyoun hält diesen ab und will sofort mit Sisko über die aktuelle Situation sprechen.

Weyoun fühlt sich geehrt, endlich auf Captain Sisko zu treffen und erklärt diesem, dass einige abtrünnige Jem'Hadar ein Iconianisches Portal kontrollieren. Da nicht nur das Dominion in Gefahr ist, von diesen Jem'Hadar angegriffen zu werden, sondern auch die Föderation, ist Sisko bereit, Weyoun beim Aufspüren dieser Jem'Hadar zu helfen. Darauf informieren Sisko und Weyoun ihre Crews über die Mission, allerdings verschweigt Weyoun dabei Informationen über die Abtrünnigen gegenüber seinem Ersten Omet'iklan und seinen Jem'Hadar, da er fürchtet, seine Jem'Hadar könnten zu den Abtrünnigen überlaufen.

Es finden nun gemeinsam einige Übungen zwischen der Sternenflotte und den Jem'Hadar an Bord der Defiant statt, welche Sisko und Weyoun überwachen. Um die Mission effizienter zu gestalten, fordert Omet'iklan gegenüber Sisko und Weyoun gemischte Teams aus Sternenflotte und Jem'Hadar. Doch Weyoun ist strikt dagegen, da dadurch die Jem'Hadar von dem Portal erfahren könnten. Doch Omet'iklan gibt Weyoun zu verstehen, dass er bereits von dem Portal Bescheid weiß und dass niemand, auch Weyoun nicht, seine Loyalität gegenüber den Gründern anzweifeln soll.

Später trifft sich Weyoun mit Odo und erklärt, dass sein Volk will, dass er nach Hause in die Große Verbindung kommt. Doch Odo lehnt dies ab und Weyoun verlässt den Raum.

Omet'iklan tötet Weyoun

Omet'iklan tötet Weyoun.

Als die Defiant Vandros IV erreicht, beamen die gemischten Teams auf die Oberfläche, um die abtrünnigen Jem'Hadar zu töten. Für Weyoun ist es eine Ehre bei der ersten gemeinsamen Mission zwischen der Föderation und dem Dominion dabei zu sein. Weyoun bleibt an Bord der Defiant, um diese Mission zu überwachen. Auf der Oberfläche ist die Mission ein voller Erfolg, die abtrünnigen Jem'Hadar werden getötet und das Portal wird vernichtet. Weyoun beamt sich auf die Oberfläche, um alle für den Erfolg der Mission zu loben, doch plötzlich erschießt Omet'iklan Weyoun mit seinem Phaser. Omet'iklan begründet diesen Mord damit, dass Weyoun seine Loyalität gegenüber den Gründern angezweifelt hat. (DS9: Die Abtrünnigen)

Vor seinem Tod schickt Weyoun noch einen Bericht über Captain Sisko an das Dominion. Die Inhalte aus diesem Bericht helfen der Vorta Kilana Sisko Anfang 2373 besser zu analysieren, als diese mit Sisko wegen eines abgestürzten Jem'Hadar-Angriffsjägers auf Torga IV verhandeln will. (DS9: Das Schiff)

2374 berichtet Sisko dem Jem'Hadar Remata'Klan, dass er schon mit einem Jem'Hadar ehrenhaft zusammen gekämpft hat. Allerdings hat Sisko nicht viel von seinem Vorta Weyoun gehalten, da er falsch und hinterhältig gewesen ist. Sisko berichtet Remata'Klan, dass der Vorta schließlich von den Jem'Hadar wegen des Verrats an seinen Soldaten getötet worden ist. Sisko will damit Remata'Klan zeigen, dass er seinen Vorta Keevan nicht blind vertrauen soll, da er nicht das beste für seine Soldaten will. Doch Remata'Klan weiß, dass Keevan sie verraten hat, dennoch gehorcht er Keevan, und so kommen Remata'Klan und seine Soldaten ums Leben. (DS9: Ent­scheidungen)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Wie alle Weyouns wurde Weyoun 4 von Jeffrey Combs gespielt und von Udo Schenk synchronisiert.

Laut dem Drehbuch zu Die Abtrünnigen infiziert Weyoun Odo mit dem Virus, welcher diesen später in Das Urteil zu den Gründern zurückführen sollte, als er ihm auf die Schulter klopft.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.