FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Daystrom

William Marshall als
Doktor Richard Daystrom

William Marshall (* 19. August 1924 in Gary, Indiana, USA als William Horace Marshall; † 11. Juni 2003 in Los Angeles, Kalifornien, USA; 78 Jahre) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Er spielte Doktor Richard Daystrom in der Raumschiff Enterprise-Episode Computer M5.

Darüber hinaus hatte Marshall in seiner über 40 Jahre währenden Karriere zahlreiche Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen.

Neben Star Trek hatte er Gastauftritte in TV-Serien wie Solo für O.N.K.E.L. (1964/1967, u.a. mit Fritz Weaver, Roy Jenson, Charles Seel, Lawrence Montaigne und Jason Wingreen), Tarzan (1967, u.a. mit Jason Evers, Ena Hartman, Lloyd Haynes, Perry Lopez und Harry Townes), Verrückter wilder Westen (1968, u.a. mit Tom Troupe, Morgan Farley, Eddy Donno und Jack Perkins), Medical Center (1969/1974, u.a. mit James Daly, William Windom, Alfred Ryder und Jason Wingreen), Mannix (1972, u.a. mit Davis Roberts und Dallas Mitchell) und Make-Up Und Pistolen (1977, u.a. mit Charles Dierkop und Bernie Casey).

Zu seinen Filmauftritten zählen u.a.: Der Frauenmörder von Boston (1968, u.a. mit Jeff Corey, Sally Kellerman und Chuck Hicks), Abenteuer in Neuguinea (1970, u.a. mit Roger C. Carmel und Booker Bradshaw), Blacula (1972, u.a. mit Thalmus Rasulala, Charles Macaulay und Elisha Cook) und The Tragedy of Othello, the Moor of Venice (Video 1981, u.a. mit Patricia McPherson und Jay Robinson).

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.