FANDOM


Trümmerfeld Xindus

Das Trümmerfeld von Xindus.

Xindus Trümmerfeld

Die Enterprise im Trümmerfeld von Xindus.

Xindus ist ein Planet, welcher sich in der delphischen Ausdehnung befindet. Der Planet ist die Heimatwelt der Xindi. In seinem Sternensystem ist Xindus der einzige Planet.

Auf dem Planeten kommt es im 20. Jahrhundert zu einem Bürgerkrieg unter den verschiedenen Xindi-Rassen. Der Planet wird am Ende des Krieges in den 2030er zerstört. In einer vermeintlichen Verzweiflungstat zünden die alliierten Xindi-Insektoiden und -Reptilianer Sprengsätze an den tektonisch instabilen Bruchstellen von Xindus und zerstören den Planet völlig. Fünf der Xindi-Spezies können vom Planeten fliehen – allein die Avianer weigern sich ihre Heimat zu verlassen. So beginnt die Zeit der Großen Diaspora, in der die einzelnen Spezies innerhalb der delphischen Ausdehnung umher reisen und auf verschiedenen Planeten siedeln. (ENT: Die Ladung)

Um eine solche Tragödie in der Zukunft zu verhindern, wird ein Rat gegründet, welcher die Interessen der fünf überlebenden Rassen koordinieren soll, doch der Rat ist vielfach zerstritten. (ENT: Die Xindi, Der Rat)

2153 begibt sich die Enterprise (NX-01) in die Ausdehnung, um nach den Xindi zu suchen. Captain Jonathan Archer erhält in dieser Zeit von dem Xindi-Primat Kessick die Koordinaten der Xindi-Heimatwelt. Doch als die Enterprise diese erreicht, findet die Crew nur noch die Trümmer von Xindus vor. (ENT: Die Xindi)

Einige Wochen später erfährt Archer vom dem arborealen Xindi Gralik Durr wie es zur Zerstörung von Xindus gekommen ist. (ENT: Die Ladung)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.