FANDOM


K
(en)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Yedig''' war ein Direktor der [[Nygeaner|nygeanischen]] Gefängnispolizei. Yedig hatte zwei Kinder mit den Namen "Boche" und "Ledara". In [[2377]] wurde sein Gefangenentransporter beschädigt. Die gesamte Besatzung des Schiffes mußte auf die [[USS Voyager]] transportiert werden. Yedig war ein recht brutaler Mann, doch später erkannte auch er sein schlechtes Verhalten und setzte sich sogar für den Gefangenen [[Iko]] ein, der ihm vor dem Tode gerettet hatte. Yedig hatte zwei Kinder mit den Namen "Boche" und "Ledara". ''([[VOY]]: "[[Reue]]")''
+
'''Yediq''' war ein Direktor der [[Nygeaner|nygeanischen]] Gefängnispolizei. In [[2377]] wurde sein Gefangenentransporter beschädigt. Die gesamte Besatzung des Schiffes mußte auf die [[USS Voyager]] transportiert werden. Er war ein recht brutaler Mann, doch später erkannte auch er sein schlechtes Verhalten und setzte sich sogar für den Gefangenen [[Iko]] ein, der ihm vor dem Tode gerettet hatte. Yediq hatte zwei Kinder mit den Namen ''Boche'' und ''Ledara''. ''([[VOY]]: "[[Reue]]")''
  +
  +
[[en:Yediq]]
  +
[[Kategorie:Charakter (VOY)]]

Version vom 14. Mai 2005, 22:28 Uhr

Yediq war ein Direktor der nygeanischen Gefängnispolizei. In 2377 wurde sein Gefangenentransporter beschädigt. Die gesamte Besatzung des Schiffes mußte auf die USS Voyager transportiert werden. Er war ein recht brutaler Mann, doch später erkannte auch er sein schlechtes Verhalten und setzte sich sogar für den Gefangenen Iko ein, der ihm vor dem Tode gerettet hatte. Yediq hatte zwei Kinder mit den Namen Boche und Ledara. (VOY: "Reue")

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.