FANDOM


Zeitschiffe sind Raumschiffe, die in der Lage sind durch die Zeit zu reisen.

Ab dem 29. Jahrhundert, eventuell auch schon früher, hat es sich Föderation zur Aufgabe gemacht, neben ihrer primären Aufgabe das Universum zu erforschen, auch den linearen Zeitverlauf zu überwachen. Der Hauptgrund dafür war, das mehrere verschiedene Völker es geschafft haben, temporale Technologie zu entwickeln. Somit waren sie in der Lage, sich vorwärts und rückswärts durch die Zeit zu bewegen. Am Anfang gab es keine Kontrollinstanz, die dazu imstande gewesen wäre, für die notwendige Sicherheit zu sorgen. Erst später realisierten die Völker, das dringend Gesetze geschaffen werden mußten, um eine Gefahr des Mißbrauchs auszuschließen. (ENT: "Der kalte Krieg")

In dieser Zeit dürfen Zeitreisen nur im Namen der Wissenschaft, sowie der Erforschung der Vergangenheit (z.B. die Beobachtung des Baus der Pyramiden, usw.) durchgeführt werden.

Somit sind Zeitschiffe gewöhnliche Raumschiffe, die speziell dafür ausgerüstet sind, sich durch die Zeit zu bewegen und diese zu überwachen. Unterstützt werden diese Schiffe, wie beispielsweise die USS Relativity durch kleinere Einheiten wie der Aeon. (VOY: "Zeitschiff Relativity")

Ob sie in der Lage sind, auch gewöhnliche Forschungsmissionen durchzuführen, ist nicht bekannt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.