FANDOM


Die Zentralwüste ist eine wenig besiedelte Wüste auf dem Planeten im Delta-Quadranten, auf dem die Nezu fünf Kolonien haben. Sie befindet sich etwa 500 km von der Südspitze des größten Kontinents des Planeten. In der Zentralwüste kommt es manchmal zu Sandstürmen. Es gibt hier eine Gallizitmine, die auch Startpunkt einer an einem Orbitalseil fahrenden Magnetbahn ist.

2373 schlagen während eines Angriffs des Etanianischen Ordens zwei Asteroidenbruchstücke, die die USS Voyager nicht aufhalten kann, in der Zentralwüste ein. Obwohl das Gebiet wenig besiedelt ist, kommt es dennoch zu großen Beschädigungen. Die USS Voyager entsendet drei Shuttles, die den Betroffenen helfen sollen und außerdem Dr. Vatm, den führenden Astrophysiker der Nezu, der sich in der Zentralwüste befindet, auf die Voyager holen sollen. Das Shuttle von Lieutenant Tuvok und Neelix stürzt ab, und sie, ihr Begleiter Mr. Sklar und die bald zu ihnen stoßenden Vatm, Hanjuan und Lillias müssen die Zentralwüste mit der Alixia, einer Kabine der Orbitalseilbahn, verlassen. (VOY: Die Asteroiden)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.