Zocals dritte Prophezeiung ist eine Prophezeiung des Bajoraners Zocal.

Die Prophezeiung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Text der Prophezeiumg lautet:

Nur jemand, der von den Propheten berührt wurde, findet die Ruinen von B'hala.

B'halas Entdeckung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Bild und somit der einzige Beweis der Existenz von B'hala wird während der Besetzung von Bajor durch die Cardassianer entwendet. Erst 2373 geben die Cardassianer das Bild zurück an die Bajoraner.

Captain Sisko benutzt seinen Status als Abgesandter, um das Bild anzusehen, bevor es in das Museum von Ilvia gebracht wird. Bevor er es weiter gibt, lässt er es für weitere Untersuchungen einscannen.

In den Tagen darauf, arbeitet Sisko daran, das Rätsel um die Stadt B'hala in der Holosuite im Quark's zu lösen. Dabei kommt es zu einem Plasmastoß, bei dem der Captain verletzt wird. Als Folge des Unfalls hat Sisko immer wieder Visionen. Diese Visionen helfen ihm schließlich die Position von B'hala ausfindig zu machen. Nach 20.000 Jahren gelingt es Captain Sisko die verschwundene Stadt B'hala zu finden.

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.