Die zweite Flotte.

Die Zweite Flotte ist im Dominion-Krieg eine der Flotten der Sternenflotte. Neben Raumschiffen der Sternenflotte gehören zu ihr auch klingonische Schiffe. (DS9: Zu den Waffen!)

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schlacht von Torres III[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zweite Flotte nach der Schlacht von Torros III

Im Jahr 2373 ist die Zweite Flotte an einer der ersten feindlichen Auseinandersetzungen mit dem Dominion, der Schlacht von Torros III, beteiligt. Der Flotte gelingt es, die dortigen Schiffswerften zu zerstören. Die USS Defiant und IKS Rotarran schließen sich Ende 2373 der Zweiten Flotte nach der Verminung des Bajoranischen Wurmlochs an. (DS9: Zu den Waffen!)

Operation Rückkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zusammengezogene Flotte

Die Schlacht

Anfang 2374 wird die Flotte aus dem Kotanka-System abgezogen und zusammen mit der fünften und der neunten Flotte bei der Sternenbasis 375 zusammengezogen. Die drei Flotten sollen Deep Space 9 zurückerobern, bevor es dem Dominion gelingt, das Minenfeld um das bajoranische Wurmloch zu deaktivieren. Die Operation Rückkehr soll von den Klingonen unterstützt werden. Da diese jedoch auf sich warten lassen, startet die Flotte ohne sie.

Die Schlacht verläuft zu Beginn ungünstig für die Föderation, da sie der Flotte des Dominion zahlenmäßig weit unterlegen sind. Erst mit dem Eintreffen der Klingonen wendet sich das Blatt und die Operation verläuft erfolgreich. (DS9: Ein kühner Plan, Sieg oder Niederlage?)

Rückeroberung von Betazed[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zweite Flotte wird auch mehrfach gegen die Besatzungsmächte des Dominions auf Betazed mobilisiert. (DS9: Der Klang ihrer Stimme)

Zusammenstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Zweiten Flotte gehören Schiffe der Miranda-Klasse, der Excelsior-Klasse, des NCC-63549-Typs, des Appalachia-Typs, des Yeager-(NCC-61947)-Typs, der Defiant-Klasse, der Galaxy-Klasse, der D7-Klasse, der Vor'cha-Klasse und Birds-of-Prey.

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.