FANDOM


Bolianerin die sich mit Morn unterhält

Eine Bolianerin (2369)

Diese Bolianerin lebt von 2369 bis 2372 auf der Raumstation Deep Space 9. Während dieser Zeit besucht sie häufig das Quark's und die Promenade.

An Bord von Deep Space 9 Bearbeiten

2369 Bearbeiten

Im Jahr 2369 muss Quark seine Bar auf der Station schließen, da die Replikatoren nicht richtig funktionieren. Doch Quark macht sich heimlich an einem anderen Replikator zu schaffen, wodurch er seine Bar öffnen kann. Daraufhin ist diese Bolianerin eine der vielen Gäste die an der Eröffnungsfeier teilnehmen. Später befindet sie sich in der provisorischen Krankenstation in den leeren Mannschaftsquartieren. (DS9: Babel)

Kurze Zeit später spielt diese Bolianerin Dabo im Quark's, jedoch betrügt sie während des Spiels. Quark erwischt sie allerdings dabei, als sie ihren Wetteinsatz auf die grüne Linie legt, obwohl das Spiel schon längst beendet war. Daraufhin führt er sie aus der Bar hinaus, wobei er ihr sagt, dass er ihr das Geld zurückgibt, aber sie unverzüglich das Etablissement verlassen soll, da sie hier unerwünscht ist. Während sie sich von der Bar entfernt blickt sie Tosk neugierig an, der gemeinsam mit Chief Miles O'Brien beobachtet hat, wie sie von Quark hinausgeworfen wurde. (DS9: Tosk, der Gejagte)

Im gleichen Jahr besucht die USS Enterprise (NCC-1701-D) die Station. Zu dieser Zeit flirtet sie mit Morn auf dem Promenadendeck, als Worf gerade Deep Space 9 betritt. (TNG: Der Moment der Erkenntnis, Teil I)

2370 Bearbeiten

Anfang 2370 verlässt sie gemeinsam mit einem anderen Bolianer die Raumstation. (DS9: Die Belagerung)

Als der El-Aurianer Martus Mazur mehrere Wochen später Roana auf der Promenade entdeckt, verlässt diese Bolianerin gerade das Quark's. Später läuft sie mit einem anderen Bolianer an Quark und Commander Benjamin Sisko vorbei, die zu diesem Zeitpunkt über die Eröffnung des Club Martus diskutieren. Auch die Bolianerin ist später einer der Gäste im Club Martus und unterhält sich dort mit einem Pakled an der Bar. Kurz darauf hat auch sie eine Glückssträhne beim Spielen an einem der Glücksspielgeräte. Wenig später ist sie eine der vielen Spieler, die plötzlich alle gleichzeitig den Jackpot gewinnen. Einige Zeit später verlässt sie den Club Martus, während Quark gerade das Racquetball-Duells zwischen Miles O'Brien und Doktor Julian Bashir vereinbart. Danach steht sie mit dem gleichen Pakled vor dem Quark's und unterhält sich mit ihm über ihre Gewinne. Am nächsten Tag stehen die beiden erneut im Quark's und sehen sich dort eine Übertragung des Racquetball-Spiels zwischen O'Brien und Bashir auf einem großen Bildschirm über der Bar an, welchen Quark dort aufgestellt hat. Die Bolianerin wird später wütend, als O'Brien die Verbindung für die Übertragung trennt. (DS9: Rivalen)

Einige Wochen später befindet sich diese Bolianerin auf der Promenade, während Vedek Bareil Antos die Raumstation Deep Space 9 besucht. (DS9: Die Illusion)

Kurz darauf trifft sie sich mit einem anderen Bolianer im Klingonischen Restaurant, als Jadzia Dax dort gerade mit Arjin an einem anderen Tisch sitzt. (DS9: Der Trill-Kandidat)

Im selben Jahr besucht diese Bolianerin die Promenade, auf der sich zu diesem Zeitpunkt auch Sakonna und William Patrick Samuels treffen. Kurz darauf befindet sie sich auch im Quark's, wo Sakonna sich gerade mit Quark trifft. Später läuft sie an Commander Sisko und Gul Dukat auf dem Promenadendeck vorbei, nachdem diese von Volan III zurückgekehrt sind. (DS9: Der Maquis, Teil I)

Gegen Ende des Jahres beobachtet sie die Promenade von der zweiten Ebene aus, während Doktor Bashir und Garak sich zum Essen im Replimat treffen. (DS9: Das Implantat)

2371 Bearbeiten

Sie läuft Anfang 2371 über das Promenadendeck, als die USS Voyager gerade an Deep Space 9 andockt. (VOY: Der Fürsorger, Teil I)

Mehrere Wochen später spielt diese Bolianerin Dabo im Quark's. Kurz darauf muss sie schockiert eine Schlägerei zwischen den Offizieren des klingonischen Geheimdienstes und einigen Romulanern mitansehen. (DS9: Der Visionär)

2372 Bearbeiten

Zu Beginn des Jahres 2372 führt sie einen eigenen Kiosk auf der Promenade und öffnet ihn, während die Klingonen auf der Raumstation gerade ihren Landgang haben. (DS9: Der Weg des Kriegers, Teil I)

Alternative Zeitlinie
Als Benjamin Sisko in einer alternativen Zeitlinie im Jahr 2372 stirbt, nimmt diese Bolianerin an der Gedenkfeier auf der Promenade teil und befindet sich hierbei auf der oberen Ebene des Decks. (DS9: Der Besuch)

Mehrere Monate später streiken die Angestellten des Quark's, um bessere Arbeitsbedingungen und Gehälter zu bekommen. Zu dieser Zeit befindet sich diese Bolianerin auf dem Promenadendeck und besucht dann trotz des Streiks die Bar von Quark. (DS9: Der Streik)

Einige Wochen später sitzt sie im Quark's, als Chief O'Brien gerade Quark angreift, da dieser seinen Drink nicht schnell genug serviert. Der Grund hierfür ist, dass O'Briens Gedächtnis kurz zuvor durch die Argrathi verändert wurde. (DS9: Strafzyklen)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Auftritte Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Bolianerin Produktionsbild DS9

Ein Produktionsbild der Bolianerin

Diese Bolianerin wurde von Mary Meinel-Newport gespielt.

Wissenswertes Bearbeiten

Bei dieser Bolianerin handelt es sich möglicherweise um Lysia Arlin.

Neben Quark, Q, Morn und Evek gehört diese Bolianerin zu den wenigen Charakteren, die in allen drei Star-Trek-Serien, die im 24. Jahrhundert angesetzt sind, auftritt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.