FANDOM


Sicherheitsoffizierin im HQ der Sternenflotte Sternzeit 49334

Eine Sicherheitsoffizierin (2372)

Dieser weibliche Sicherheitsoffizier arbeitet im Jahr 2372 im Hauptquartier der Sternenflotte. Sie ist unter Anderem für die routinemäßigen Blutuntersuchungen des Personals der Arrestzellen zuständig. Man hofft so, einer befürchteten Invasion der Gründer vorbeugen zu können. Als die Wächter sie sehen, erklärt einer von ihnen erfreut, sie sei sein Lieblingsvampir. Doch die Frau entgegnet, dass Vampire nur Nachts hervorkommen, sie müsse den Wagen jedoch schon den ganzen Tag schieben. Darauf erklärt der Mann, dass er die ewigen Bluttests mittlerweile satt habe. Auch die Sicherheitsoffizierin ist nicht allzu sehr davon begeistert, die Tests immer wieder durchführen zu müssen.

Sofort schaltet sich der in einer der Arrestzellen einsitzende Benjamin Sisko ein und fragt, ob man keinen Bluttest bei ihm durchführen könnte. Doch die Frau - die wie alle anderen davon überzeugt ist, es mit einem Gründer zu tun zu haben - weigert sich, das Kraftfeld herunterzulassen. In diesem Moment wird einer der Wächter niedergeschlagen. Es ist Odo, der sich im Wagen versteckt hat. Er erklärt, dass sie sich weniger um Sisko Sorgen machen sollten. Sofort nimmt der andere Wärter seinen Phaser in die Hand. Odo greift seinen Arm und wirft den Mann gegen die Wand. Wie der andere Wärter, bleibt auch dieser regungslos liegen. Nun versucht sich auch der weibliche Sicherheitsoffizier zur Wehr zu setzen, doch auch sie ist dem Wechselbalg nicht gewachsen. Er setzt sie mit einem vulkanischen Nachengriff außer Gefecht. (DS9: Das verlorene Paradies)

Diese Sicherheitsoffizierin wurde von Mina Badie gespielt und von Ulrike Lau synchronisiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+