Ein romulanischer Centurion (2266)

Dieser romulanische Centurion dient an Bord des romulanischen Bird-of-Preys, der im Jahr 2266 mehrere Außenposten der Föderation angreift. Er ist mit dem Kommandanten des Schiffes befreundet und dient ihm als Berater. Er stirbt, als er auf der Brücke des Schiffes von einem herabfallendem Stahlträger erschlagen wird. (TOS: Spock unter Verdacht)

Dieser Centurion wurde von John Warburton gespielt und von Leo Bardischewski synchronisiert.

Laut dem Spiel Star Trek: Customizable Card Game heißt er: T'Auethn.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.