Ein Sicherheitsoffizier der USS Voyager

Dieser Mensch dient im 24. Jahrhundert in der Sternenflotte und strandet 2371 mit der USS Voyager im Delta-Quadranten.

2375 arbeitet er in der Sicherheitsabteilung und begleitet Tuvok in einen Gang des Schiffs, um Seven of Nine festzusetzen, die von Persönlichkeiten ihrer assimilierten Opfer kontrolliert wird. Als sie sie erreichen, wird sie jedoch von Maryl kontrolliert. (VOY: Das Vinculum)

Später bewacht er ein verletztes fremdes Wesen auf der Krankenstation. Nachdem dieses ein Kraftfeld durchbricht und sich auf Torres stürzt, zieht er seinen Phaser, den daraufhin Captain Kathryn Janeway verlangt. (VOY: Inhumane Praktiken)

Nachdem Tom Paris zu 30 Tagen Einzelhaft verurteilt wird, bewacht er ihn in der Arrestzelle. (VOY: Dreißig Tage)

Bei einer Routineuntersuchung entdeckt der Doktor, dass seine Erinnerungsdateien von Captain Kathryn Janeway manipuliert wurden. Er stellt diese daraufhin zur Rede. Sie gewährt ihm daher Zugriff auf diese Dateien und der Doktor sieht, wie dieses Besatzungsmitglied 2373 mit Tuvok ins Kasino kommt, als der Doktor sich selbst Vorwürfe machte, da er Fähnrich Ahni Jetal nicht retten konnte. (VOY: Verborgene Bilder)

Nachdem Seven of Nine scheinbar freiwillig zu den Borg zurückgekehrt ist, untersucht er mit Neelix und weiteren Offizieren Frachtraum 2. (VOY: Das ungewisse Dunkel, Teil II)

Später bewacht er den Hazari Y'Sek an Bord der Voyager. (VOY: Die Denkfabrik)

Bald darauf arbeitet er auf der Brücke und tritt mit der Tagschicht seinen Dienst an. Dort arbeitet er an der taktischen Station. Als man sich dazu entscheidet eine gefundene Massenvernichtungswaffe nicht abzuschalten, sondern nur ihren Sprengkopf zu deaktivieren, transportiert er mit einem weiteren Offizier diese Waffe vom Maschinenraum auf die Krankenstation. (VOY: Geheimnis­volle Intelligenz)

Von wem dieser Sternenflottenoffizier gespielt wurde ist unbekannt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.